Navigation
Malteser Abersfeld

Einkaufsbus

Der „Einkaufsbus“

Die Gesundheit und das Wohlergehen der älteren Menschen in unserer Pfarreiengemeinschaft sind uns ein großes Anliegen. Niemand soll im Alter vereinsamen oder ohne Hilfe bleiben.

Beim Einkaufen werden schon die Entfernung zum nächsten Supermarkt und das Gewicht der Einkaufstüten für unsere Senioren ohne Auto zu einem schier unlösbaren Problem.

 

Hier setzt unser Einkaufsbus für Senioren an.

Er wird ausschließlich von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Malteser Besuchsdienstes und der Pfarreiengemeinschaft gefahren und begleitet.

Selbstverständlich werden die Helfer für ihren Dienst geschult und gut vorbereitet.

 

Allen ehrenamtlichen Helfern ein herzliches „Vergelt ’s Gott“ für ihren Einsatz!

Wir verstehen uns als ergänzendes Angebot zu bestehenden Pflege-, Betreuungs- und Versorgungsdiensten. Dieser Dienst wird über Spenden finanziert.

 

Unsere Ziele:

>  Förderung sozialer Kontakte                      >  Entlastung der Angehörigen

>  weitgehende Unabhängigkeit                     >  ausreichend Zeit zum Einkaufen

>  selbstbestimmtes Einkaufen                       >  Freude an der Gemeinschaft

 

Zielgruppe:

Unser Angebot richtet sich vorrangig an ältere Menschen, die nicht mehr selbst Auto fahren oder die Hilfe von Angehörigen oder Nachbarn nicht durchgängig in Anspruch nehmen können.

Auf Wunsch kann ein  Rollstuhl der Malteser zur Verfügung gestellt werden. Auch Rollstuhlfahrer, die mit Hilfe in den Bus einsteigen können, und Senioren mit Rollator sind uns herzlich willkommen.

 

Und so funktioniert’ s:

 

jeden Freitag zwischen 9:30 und 10:00 Uhr werden Sie zuhause abgeholt

Tour: Abersfeld, Waldsachsen, Rednershof, Löffelsterz, Marktsteinach

Ziel: Frische Center Höchner am Bergl in Schweinfurt

Hier finden Sie von Lebensmitteln, Bekleidung, Drogeriebedarf, Reinigung, Apotheke,  Schuhe und einiges mehr. Alles unter einem Dach.

Wir dürfen unter dem Dach neben dem Haupteingang parken, sodass wir bei Wind und Wetter trockenen Fußes ein- und aussteigen können.

Gemütlicher Abschluss ist der gemeinsame Besuch des Cafés im Einkaufszentrum.

Gegen 11:30 Uhr treten wir unsere Heimfahrt an.

Zuhause tragen die Helfer Ihnen die Einkaufstüten noch in die Wohnung.

 

Bei Glatteis oder gefährlicher Witterung behalten wir uns vor, die Fahrt aus Sorge um das Wohlergehen unserer Senioren abzusagen.

Gästen und Helfern wünschen wir von Herzen allzeit gute Fahrt und viel Freude!!!

Anmeldung donnerstags unter der Handynummer: 0151 / 5534 5559

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Hanne Margraf
Koordination Besuchs- und Begleitdienst
E-Mail senden
Unser Spendenkonto:: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE56 3706 0120 1201 2222 70  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7